Kinderzentrum Dresden-Friedrichstadt

KINDERZENTRUM
DRESDEN-FRIEDRICHSTADT

Ausstellungen im Kinderzentrum Dresden-Friedrichstadt

In den Räumen des Kinderzentrums Dresden-Friedrichstadt sind regelmäßig wechselnde Ausstellungen verschiedener Künstler zu sehen. Die Arbeiten der Künstler sind von Montag bis Freitag von 08:00 bis 17:00 Uhr zu besichtigen. Die Wechselausstellungen sollen unter anderem auch die Wartezeit in unseren Räumen verkürzen.

Aktuelle Ausstellung

 Ausstellung

Aug. 2018 – Dez. 2018

„BEHÜTET UND FREI“ – Bilderbuchillustrationen von Helga Bansch (Wien)


Ausstellungen 2000 bis 2018

Februar 2018 bis Oktober 2018„kleineRiesenKunst“ – Arbeiten von Schülern der BIP Kreativitätsgrundschule Dresden


Oktober 2017 bis Februar 2018„Indien – Gesichter eines Landes“ – Reisefotografien von Frank Bienwald


Juni 2017 bis Oktober 2017„Wolkenschlösser, Zauberbäume…“ – Kinderbuchillustrationen von Anette von Bodecker-Büttner


März 2017 bis Juni 2017„Zeichner zeichnen Zeichner“ – Papierarbeiten der Mitglieder des Mal- und Zeichenzirkels Pirna-Sonnenstein e.V. – künstlerische Leitung: Detlef Schweiger


Oktober 2016 bis März 2017„Bilder aus dem Regenwald“ – Fotografie und Malerei von Andreas Albert


Juni 2016 bis Oktober 2016„Märchenwelten“ – Kinderbuchillustrationen von Lisbeth Zwerger (Wien)


Feb. 2016 bis Juni 2016„Leckeres Funkeln von Kulturinsel“ – Arbeiten aus Kinder- und Erwachsenenkursen der Kunstakademie Dresden e.V.


Oktober 2015 bis Februar 2016„Bilder in Büchern“ – Illustrationen von Gerhard Lahr


Juli 2015 bis Oktober 2015„Mal-Zeit“ – Bilder aus dem Malraum von Kleinen und Großen (im Alter von 5 bis 75 Jahren)


März 2015 -Juli 2015„Vögel in ihrem Lebensraum“ – Fotografien von Friedhard Förster (Dresden)


Nov. 2014 bis Feb. 2015„Alle Tage wieder“ – Grafiken, Zeichnungen, Adventskalender von Elisabeth Richter (Seifersdorf)


Juli bis Nov. 2014„Grafik und Illustrationen“ von Franziska Neubert (Leipzig)


März bis Juli 2014<„Parlamuk“ – Bücher, Drucke und Texte des Buchkinder Dresden e. V.


Oktober 2013 bis Februar 2014 – Foto-Ausstellung „Zum Glück“ – Fotografien von Willi Rolfes (Vechta).


Juni bis Oktober 2013„Bilder für das Kinder- und Jugendbuch“ – Illustrationen, Grafiken und Vignetten von Wolfgang Würfel.


Januar bis Juni 2013„Farbwelten“ – Schülerarbeiten der Freien Waldorfschule Dresden, erklärt von Kunstlehrer Andreas Albert.


Oktober 2012 bis Januar 2013„Außergewöhnlich: Väterglück“ – Kinder mit Down-Syndrom und ihre Väter. Fotografien von Conny Wenk mit Texten der jeweiligen Väter.


Juni bis Oktober 2012 – Illustrationen, Grafiken und Plakate von Grafiker Karl-Heinz Appelmann (Berlin).


Januar bis Juni 2012„Binder, Binder & Binder“ – Kinderbuchillustrationen und Grafiken von Eberhard Binder, Elfriede Binder und Thomas Binder (Sohn).


November 2011 bis Januar 2012„Handschriften“ – Bildkünstlerische Arbeiten von Schülern des Sempergymnasiums Dresden.


Juni 2011 bis November 2011„Menschen Kinder“ – Arbeiten des Fotoklubs Exakta Dresden e.V.


Februar bis Juni 2011„Kinder-Augen-Blicke“ – Bildkünstlerische Arbeiten von Kindern der BIP-Kreativitätsgrundschule Dresden.


Oktober 2010 bis Februar 2011„Von der Fibel bis Pony Pedro“ – Zeichnungen, Illustrationen und Plakate von Hans Baltzer.


Juni bis Oktober 2010„Natur erleben“ – Sachsens Naturfotografen in heimischen Revieren.


März bis Juni 2010„Mythen aus Finnland und Sagen aus dem Harz“ – Zeichnungen und Holzschnitte von Archibald Bajorat (1923 bis 2009).


Oktober 2009 bis März 2010„Erinnerung an einen Klassiker“ – Zeichnungen, Illustrationen und Karikaturen von Karl Schrader.


Juni bis Oktober 2009„Reisefieber – Ein kontinentaler Streifzug“ – Fotografien und Zeichnungen von Marlen Hößelbarth und Felix Lüdicke.


März bis Juni 2009„Kaleidoskop“ – Bildkünstlerische Arbeiten von Schülern der Dresden International School.


November 2008 bis März 2009„Leipziger Allerlei“ – Aquarelle, Grafiken, Plakate und Illustrationen des Leipziger Grafikerehepaares Renate Herfurth und Egbert Herfurth.


Juli bis November 2008„Dresden mit und gegen den Strom“ – Fotografien zur Stadt und zur Elbe von Oliver Bräuer.


März bis Juli 2008 – Als Pressezeichner, Schriftsteller, Karikaturist, Grafiker und Kinderbuchautor wurde der 2003 verstorbene Heinz Behling in der DDR bekannt. Seine illustrierten Kinderbücher haben heute zum Teil Kultstatus, wie der Trickfilm „Alarm im Kasperletheater“. Im Kinderzentrum waren verschiedene Arbeiten des Grafikers zu sehen.


November 2007 bis März 2008„Land und Meer“ – Aquarelle von Andreas Albert (Dresden). 1952 in Leipzig geboren studierte Andreas Albert zunächst Gesang an der Hochschule für Musik in Dresden. 1980 begann er ein Abendstudium an der Hochschule für Bildende Künste und widmete sich der künstlerischen und therapeutischen Arbeit mit Kindern. Er ist Mitbegründer der Freien Waldorfschule in Dresden. Seit 2002 ist Andreas Albert auch Leiter von Malexkursionen im Programm „Bausteine zur Umweltbildung“ der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt.


Juli bis Oktober 2007„K – Kunst Kleiner Künstler“ – Schülerarbeiten der BIP Kreativitätsgrundschule Dresden.


März bis Juli 2007„Werner Klemke zum 90. Geburtstag“ – Mit einer ersten umfangreichen Präsentation von Klemke-Arbeiten in Dresden stellte der Augsburger Sammler Matthias Haberzettl über 100 Arbeiten des Künstlers Werner Klemke aus.


November 2006 bis März 2007„Unter Dampf“ – Dampflokomotiven und ihr Umfeld, Fotografien von Oliver Bräuer (Coswig).


Juli bis November 2006„Zirkus“ – Arbeiten aus den Ateliers der Jugendkunstschule Dresden. Initiert und ausgewählt von Angelika Sillack.


April bis Juli 2006 – Illustrationen, Grafik und Plakate von Jutta Mirtschin (Berlin), die vor allem als Buchillustratorin bekannt ist.


November 2005 bis April 2006„Erzgebirgszauber“ – Fotografien von Tobias Günther.


Juli bis November 2005„Kinderphantasien“ – Ergebnisse der Beschäftigung von Kindern des Radeberger Malkreises mit Pinsel, Stift und Farbwalze. Initiative und Auswahl: Dieter Weise.


März bis Juli 2005„Bilder aus alten und neuen Büchern“ – Erstmals war in Dresden eine Ausstellung mit Arbeiten von Klaus Ensikat (Berlin) zu sehen. Er zählt zu den bedeutendsten Illustratoren Deutschlands und gestaltetete seit 1962 mehr als 150 Bücher. Seine filigranen Arbeiten zeugen von handwerklicher Meisterschaft und feinem Humor. 1996 wurde ihm die “Hans-Christian-Andersen-Medaille” für sein Lebenswerk verliehen.


November 2004 bis März 2005„Bilder meiner Afrikareisen“ – Fotografien von Wolfgang Hebecker (Dresden) der Tiere, Landschaften und Menschen in Kenia und Tansania porträtierte.


Juli bis November 2004„Wasser“ – Arbeiten der Kindergruppen der Kreativen Werkstatt Dresden, ausgesucht von Leiterin Karin Heyne (Dresden).


März bis Juni 2004„Mit Liebe gezeichnet“ – 100 Arbeiten der 1992 verstorbenen Grafikerin und Kinderbuchautorin Elisabeth Shaw (Berlin). Neben bekannten Werken präsentierte die Ausstellung auch Porträts, Reiseskizzen, Aquarelle, Buchvignetten und freie Arbeiten. Ergänzend dazu wurden Kinderzeichnungen aus ihren Büchern gezeigt.


November 2003 bis Februar 2004„Mecklenburg und noch ein Stückchen weiter“ – Fotografien von Jörg Ludewigs


Juli bis November 2003„Arbeiten für kleine und große Leute“ – Druckgrafiken, Zeichnungen, Aquarelle sowie Holz- und Porzellanobjekte von Lothar Sell (Meißen).


März bis Juni 2003„Brunnen und Wasserspiele in Dresden“ – Fotografien von Harry Schröter (Dresden), Mitglied im Dresdner fotoaktiv 57.


Oktober 2002 bis Februar 2003 – Malereien und Druckgrafiken der Grafikerin Gitta Kettner (Dresden).


Mai bis September 2002„Pflanzen – Naturerlebnis und Kunstform“ – Makrofotografien von Hans Strehlow (Dresden).


Januar bis April 2002 – Kinderbuchillustrationen, Zeichnungen und Poster von Manfred Bofinger. Witzig-ironisch illustrierte er mit besonderer Vorliebe auch Kinderbücher.


Oktober bis Dezember 2001 – Textilarbeiten und Zeichnungen von Behinderten aus dem Epilepsiezentrum Kleinwachau (Radeberg) der Therapiegruppe von Christine Weise.


Juni bis September 2001 – Druckgrafiken, Zeichnungen und Aquarelle von Andrea Türke (Dresden).


März 2001 bis Mai 2001„Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft“ – Aufnahmen des Fotoclub Naturfotografen e.V.


September bis Dezember 2000 – Buchillustration, Bilderbogen und Plakate von Egbert Herfurt (Leipzig).

Services
  • Seite drucken
  • PDF erstellen
  • Weiterempfehlen
Kontakt